Veröffentlicht 5 Biträäg

2 Songs wo d’Wält nöd brucht
5 (6)

Grad jetz i HomeOffice Ziite schlaat de Fernsehabig mit Chips und Biär (beides relativ kaloriehaltig) wider mal voll zuä. Dänn fählts au na a de freie Bewegig und soo…..
Goldigi Ziite für d‘Schpäckbildig am suscht beschtens pflägte Körper.
Schpöteschtens wänn der dini schpezielle Bühneklamotte nüme passed söttisch mal drüber naadänke und i dich gah.
Schpäck muäss wäg will Schlankheit gfallt. Uusnahme git’s nur dänn, wänn din übergrosse Bodymassindex uffgrund vo dim Schtimmvolume zwingend notwändig isch. Da gits dänn ehrlicherwiis einigi Sängerinne und Sänger aber so vill sinds äbe au nöd.
Für diä Andere: Nöd bschisse! Äs fallt eh uff!
Zum Song: En witere i dä Reihe:

Sinnlose Rocksongs, die die Welt nicht braucht

Und dezuä na mit enere unnütze Moral.

Aber Corona brucht d’Wält ja au nöd.

Und wills so schön passt han i so en Art Single gmacht mit ere B Site über dä Huäber. Eigentlich öppis ehnder truurigs.

Wie findsch das?
[Total: 6 Durchschnitt: 5]